Service

Service Cosmo

Warum analog immer noch gut ist

Die meisten werden sich bei der Überschrift fragen ob es mir noch gut geht. Ich für meinen Teil kann euch sagen das ich bei bester Gesundheit bin und mich nicht beklagen kann. Aber mal ehrlich was ist denn falsch an der Aussage das analog immer noch gut ist? Klar haben wir heutzutage die Möglichkeit alles Digital zu machen, aber ist das denn auch notwendig? Nehmen wir zum Beispiel schreiben, wir haben alle jeden Tag Kontakt zu so vielen Menschen und vergessen dabei den Wert, denn es hat sich mit anderen austauschen zu können. Dieses Privileg wurde der Menschheit nicht in die Schuhe gelegt, sondern musste sich hart vom analogen Schreiben erarbeitet werden. Selbst heute noch bin ich ein Fan davon auch mal etwas mit Stift und Papier nieder zu fassen. Warum fragt ihr euch? Nun weil dann der Denkprozess mehr angeregt wird als wen ich nur auf der Tastatur tippe. Durch das Schreiben der Buchstaben wird der Gedankenfluss mithilfe meiner Hand deutlich gesteigert.

Aber auch andere Bereiche des alltäglichen Lebens sind nicht gänzlich ohne analoge Hilfsmittel zu sehen. So ist Sport immer noch etwas das wir vorrangig ohne technische Hilfsmittel verrichten können. Sicher hat jeder im Fitnessstudio seine Kopfhörer und sein Handy dabei, um Musik abspielen zu können aber die eigentliche Tätigkeit wird immerhin noch von unseren Körpern verübt. Auch bei Büchern würde ich eine gedruckte Version immer der digitalen Form vorziehen, weil es einfach ein schönes Gefühl ist die Seiten des Buches zu spüren und sich somit noch besser in die Geschichte zu versetzen. Das leblose Display hingegen gibt mir nichts als den reinen Text wieder und mit zwei drei Klicks kann ich auch schnell woanders sein, was mich in meinem Fortschritt eigentlich nur behindert. So gesehen ist also schön auch mal etwas Analoges in der Hand zu haben und sich darüber zu freuen das der Fortschritt noch nicht alles im Griff hat. Denn der Punkte, an dem das Analoge verschwindet, wird noch früh genug kommen. Da können wir das alles noch ein bisschen schätzen.

Warum Kataloge Menschen immer noch glücklich machen

Genau hier an dieser Stelle sollten wir uns als Menschheit in ihrer Gesamtheit fragen was und glücklich macht. Der ein oder andere wird auf diese Frage sicher eine schnelle Antwort finden und sicher wieder ihn/ Ihr diese erstmal schnelle Freude bereiten, aber ich möchte auf etwas anderes hinaus. Es ist leider an den Alltag gelangt, dass jeder Mensch auf der Jagd nach dem schnellen Glücke ist und es deshalb verlernt hat Glück in seiner jetzigen Situation zu finden. Man möchte immer mehr von allem und ist erst wirklich glücklich, wenn man dies und das hat, aber hat man diese meist materiellen Ziele dann erreicht wird deutlich das dies nicht dazu da ist, um auf Dauer Glück zu erschaffen. Jeder erschafft sein Glück selbst, aber nicht in dem immer mehr gekauft oder gesammelt wird, nein Glück liegt in dem was du in dir findest. Dein Glück liegt also in dir selbst und das zu erkennen ist ein wichtiger Schritt.

Bei diesem Schritt kann es hilfreich sein, wenn jemand da ist der diesen Weg schon gegangen ist oder es kann hilfreich sein etwas zu finden das einem den Weg zeigt. Dabei können auch Kataloge dir dienen, indem sie dich zum Punkt deines Weges führen. Sei es durch eine Anzeige, die dich zu deinem Mentor bringt, der dir dann Wissen vermittelt, das es braucht, um dein Glück zu finden oder sei es durch einen Artikel, der dir auf den deinen Weg treue Dienste leisten wird. Denn ganz ohne Hilfe sind wir Menschen machtlos und sich das einzugestehen ist schwer für jeden. Wir sind auf äußere Einflüsse angewiesen und dürfen und dieser nicht verwehren, da wir sonst mit der Gefahr der Einsamkeit konfrontiert werden, welche für einen jeden der Tod bedeutet könnte.

Für weitere Informationen über unseren seite klicken Sie hier.